Skip navigation

Erst im Dezember 2008 hatten wir den größten Vollmond des letzten Jahres, heute steht der größte Mond für 2009 am Himmel. Denn der Erdtrabant wird sich der Erde erneut bis auf knapp 360.000 Kilometer annähern und steht damit wieder im Perigäum. Der Astronom Johannes Kepler erklärte das Phänomen der scheinbar schwankenden Mondgröße bereits vor 400 Jahren: Er hatte erkannt, dass die Umlaufbahn des Erdtrabanten eine Ellipse bildet. Der Abstand des Mondes zur Erde variiert daher um gut 50.00 Kilometer. Zwei Mal im Jahr erreicht er den Punkt der größten Annäherung, das Perigäum. Und manchmal, so wie heute und im Dezember ’08, liegen diese nur einen Mondzyklus auseinander.

Heute, am 11. Januar nachmittags kurz nach 17:00 Uhr wird der Perigäums-Vollmond bei uns aufgehen und dann die gesamte Nacht über zu sehen sein. Kurz zuvor hat er sich der Erde bis auf 357.500 Kilometer angenähert und ist daher gut 30 Prozent heller als normal und rund 14 Prozent größer. Ganz klar, dass ich mir dieses Schauspiel heute nicht entgehen lasse und einen Schnappschuss des Vollmondes als Bild des Tages anbieten werde. [Diese Informationen stammen von HIER]

Der Himmel und La Luna

50 Uhr

Vollmond gegen 19:50 Uhr


Für größer bitte anklicken

Advertisements

4 Comments

  1. Die drei Bilder sind echt interessant.

  2. Boah, das sind ja Super-Fotos!

  3. wunderbar. nach deinem artikel hatte ich gestern auch noch mal meine kamera gezückt, aber immer war mir ein baum im weg und dann wurde ich zu müde, um noch mal mit stativ durchs dachfenster zu lucken 😉

  4. Bewundernswert. Das möchte ich auch mal hinbekommen. Kompliment.
    Gruß von Gudi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: